Dr. jur. Dr.-Ing. Mikuláš Práznovszky

Rechtsanwalt

Beeidigter Gerichtsdolmetscher

 

 

 

Lateinische Phrasen

 

A

A Deo rex, a rege lex                                         Vom Gott der König, vom König das Gesetz

A jure nemo recedere praesumitur                    Rechtsverzicht darf nicht ohne weiteres vermutet werden

A posse ad esse non valet consequentia          Es ist ungültig, von der Möglichkeit auf die Wirklichkeit zu schließen

A verbis legis non est recedendum                   Von den Worten des Gesetzes ist nicht abzugehen

Aberratio ictus                                                  Fehlgehen des Schlages

Abusus non tollit usum                                   Missbrauch hebt den Gebrauch nicht auf

Accessio cedit principali                                  Die Nebensache folgt der Hauptsache

                                                                           Die Nebensache teilt das Schicksal der Hauptsache

Actor sequitur forum rei                                  Der Kläger folgt dem (örtlichen) Gerichtstand des Beklagten

(Reo negate) Actori incumbit probatio           Dem Kläger obliegt der Beweis

Actus curiae neminem gravabit                       Ein Akt des Gerichts soll niemand beeinträchtigen

Actus reus non facit reum nisi mens sit rea    Keine Schuld ohne Bewusstsein der Schuld

Actus simulatus nullius est momenti             Ein vorgetäuschtes Rechtsgeschäft ist unwirksam

Ad acta                                                              Zu den Akten

Ad auctores redit sceleris coacti culpa            Die Schuld fällt auf die Anstifter, wenn ein Verbrechen unter Zwang begangen wird (Seneca)

Ad hoc                                                               Dazu; Zu dem Zweck

Ad impossibilia nemo tenetur                         Zu Unmöglichem kann keiner gezwungen werden

                                                                           Es ist niemand verpflichtet, unmögliches zu leisten

                                                                           No one is obligated beyond what he is able to do

Ad perpetuam (rei) memoriam                         Auf ewige Gedächtnus der Sachen

Ad rem                                                               Zur Sache

Adoptio naturam imitatur                              Die Adoption imitiert die Natur

Advocatus diaboli                                            Anwalt des Teufels

Affirmanti incumbit probatio                         Dem Behauptenden obliegt der Beweis

Aliter in theoria, aliter in praxi                      Anders in der Theorie, anders in der Praxis

Alteri stipulari nemo potest                            Niemand kann sich etwas zu Gunsten eines Dritten versprechen lassen (Ulpianus)

Argumenta non sunt numeranda,                   Argumente sind nicht aufzuzählen, sondern zu gewichten

sed ponderanda                                                

Argumentum ex silentio                                   Beweis aus dem Schweigen (der Quellen)

Audiatur et altera pars                                    Höre auch die andere Partei

                                                                           Es möge auch die andere Seite gehört werden

Aurea mediocritas                                            Goldener Mittelweg

 

B

Beneficium cohaesionis                                    Rechtswohltat des Zusammenhangs

Bona fide                                                          In gutem Glauben, gutgläubig

Bonae leges malis ex moribus procreantur      Gute Gesetze erwachsen aus schlechten Sitten (Macrobius)

Bis de eadem re non sit actio                           Zweimal in einer Sache sei keine Klage

                                                                                              Zweimal über dieselbe Sache soll es keine Klage geben

Bona fide                                                          In gutem Glauben

Bonus iudex damnat improbanda, non odit  Ein guter Richter verurteilt, was er missbilligen muss, aber er hasst es nicht (Seneca)

 

C

Caveat emptor                                                  Der Käufer sei wachsam

Ceterum censeo autem Carthaginem               Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Karthago zerstört

esse delendam                                                    werden muss

Clausula rebus sic stantibus                            Klausel der gleich bleibenden Umstände

Cogitationis poenam nemo patitur                 Wegen Gedanken wird man nicht bestraft (Ulpianus)

Conditio sine qua non                                      Bedingung ohne die nicht; Unerlässliche Bedingung

Confessio (est) regina probationum                Das Geständnis ist die Königin der Beweismittel

Confessio pro veritate accipitur                      Das Geständnis wird als Wahrheit angesehen

Consensus facit legem                                      Übereinstimmung macht ein Gesetz

Constitutio respicit futura et non praeterita Die Rechtssetzung beachtet die Zukunft, nicht die Vergangenheit

                                                                           Die Rechtssetzung blickt auf das Zukünftige und nicht auf das Vergangene

Consuetudo est altera lex                                Die Gewohnheit ist das zweite Gesetz

Consuetudo est (quasi) altera natura              Die Gewohnheit ist die zweite Natur (Cicero)

Consuetudo vincit legem                                 Die Gewohnheit dem Gesetz vorgeht

Contra facta non valent argumenta               Gegen Fakten helfen keine Argumente (Cicero)

Contra legem                                                     Gegen das Gesetz

Contra rem iudicatam nemo audietur             Nach Rechtskraft einer Sache wird niemand mehr gehört werden (kein zweites Verfahren)

Contra tabulas nulla valet usurpatio             Entgegen dem Grundbuchstand gilt keine Besitznahme (es gilt, was im Grundbuch steht)

                                                                           Gegen die Grundbucheintragung gibt es keine Aneignung

Corpus delicti                                                   Tatwerkzeug eines Verbrechens

Corpus iuris civilis                                           Bestand des zivilen Rechts

                                                                           Sammelbezeichnung für das unter dem oströmischen Kaiser

Corruptissima re publica plurimae leges         Je verdorbener der Staat, desto mehr Gesetze hat er (Tacitus)

Corruptus iudex nescit discernere verum        Bestochener Richter kann die Wahrheit nicht unterscheiden

Cui bono?                                                          Wem (dient es) zum Guten? Wem zum Vorteil? Wem nützt es?

Cui prodest?                                                      Wem zugunsten? Wem nützt es?

Cuius est commodum, eius est periculum       Wessen ist das Gut, dessen ist die Gefahr

Cuius regio, eius religio                                    Wessen (ist) das Gebiet, dessen (ist) die Religion

                                                                           Wessen (ist) das Land, dessen (ist) der Glaube

                                                                           Wessen (ist) die Herrschaft, dessen (ist) der Glaube

Culpa in contrahendo                                      Verschulden beim Vertragsschluss

                                                                           Verschulden bei Vertragsverhandlungen

Culpa lata dolo proxima est                            Grobe Fahrlässigkeit kommt dem Vorsatz nahe

Cum Deo pro patria et libertate!                    Mit (dem) Gott für das Heimatland und die Freiheit! (Franz II. Rákóczi)

                                                                           Mit (dem) Gott für das Faterland und die Freiheit! (Franz II. Rákóczi)

Cum sunt partium iura obscura, reo               Wenn Unklarheit über die Rechte der Parteien besteht, ist

favendum est potius quam actori                   eher der Beschuldigte als der Kläger zu bevorzugen

                                                                           (Bonifacius VIII)

Curia novit ius                                                 Das Gericht kennt das Recht

Cursus curiae est lex curiae                              Die Praxixs des Gerichts ist das Gesetz des Gerichts

 

D

Da mihi facta, dabo tibi ius                            Liefere mir die Tatsachen, dann werde ich dir das Recht geben

De facto                                                            Den Tatsachen nach

De iure                                                               Den rechtlichen Tatsachen nach

De minimis non curat lex                                 Das Gesetz kümmert sich nicht um Geringfügigkeiten

De omnibus dubitandum (est)                         An allem ist zu zweifeln

Delegata potestas non potest delegari           Eine übertragene Gewalt kann nicht übertragen werden

Delegatus non potest delegare                        Ein Delegierter kann nicht delegieren

Dies interpellat pro homine                             Der Tag mahnt für den/anstelle des Menschen

Docendo discimus                                            Durch Lehren lernen wir (Seneca)            

Dolus non praesimitur                                     Vorsatz wird nicht Vermutet, Arglist wird nicht vermutet

Donatio inter virum et uxorem                       Schenkung unter Ehegatten

Dura lex, sed lex                                               Ein hartes Gesetz, aber ein Gesetz (Digesta)

                                                                           Hartes Gesetz, aber Gesetz

                                                                           Das Gesetz ist hart, aber es ist das Gesetz (Gesetz ist Gesetz)

 

E

Ei incumbit probatio qui dicit,                       Die Beweisführung obliegt dem, der einen Anspruch

non qui negat                                                    behauptet, nicht aber der bestreitenden Partei

Et alia (et al.)                                                   Und andere (u. a.)

Et cetera (etc.)                                                   Und so weiter (usw.)

Etiam sine lege poena est conscientia             Unser Gewissen straft auch ohne ein Gesetz

Ex ante                                                              Im Voraus

Ex factis ius oritur                                           Aus Tat entsteht Recht

Ex facto ius non oritur, ex iure ius oritur      Aus Tat entsteht kein Recht, das Recht entsteht aus Recht (Kelsen)

Ex facto ius oritur                                           Aus Tat entsteht Recht

Ex iniuria non oritur ius                                 Aus Unrecht entsteht kein Recht

Ex iustitia ius oritur                                        Das Recht entsteht aus Recht (Kelsen)

Ex lege                                                               Aus dem Gesetz; Kraft Gesetzes

Ex nunc                                                             Von nun an

Ex off(ici)o                                                        Von Amts wegen

Ex post                                                              Im Nachhinein

Ex ratione legis                                                Aus dem Sinn des Gesetzes

Ex tunc                                                             Vom Anfang an

Ex turpi causa non oritur actio                      Aus einer verwerflichen Sache entsteht keine Klage

Exceptio doli                                                    Einrede der Arglist oder des Betruges (Wer arglistig handelt, verdient keinen Rechtsschutz)

Exceptio (con)firmat regulam                                Die Ausnahmen bestätigt die Regel

Exceptio firmat regulam in casibus non exceptis    Die Ausnahme festigt die Regel in den nicht ausgenommenen Fällen

Exceptio litis pendentis                                   Einrede der Rechtshängigkeit

                                                                           Die Einrede der Anhängigkeit eines Rechtsstreites

Exceptio probat regulam                                 Die Ausnahme bekräftigt (bestätigt) die Regel

Exceptio firmat regulam                                  Die Ausnahme bestätigt die Regel

Exceptio rei iudicatae                                      Einrede der Rechtskraft (einer Entscheidung)

                                                                           Einrede der rechtskräftig entschiedenen Sache

Executio iuris non habet iniuriam                  Die Vollstreckung des Rechts ist kein Unrecht

Exempli gratia (e. g.)                                        Zum Beispiel

Explicite                                                           Unverhüllt, Explicit

                                                                           Mit genau den Worten, ausdrücklich

Expressis verbis                                                Mit ausgedrückten Worten; Ausdrücklich

 

F

Felix, qui nihil debet                                        Glücklich ist, wer nichts schuldig ist

Fiat iustitia                                                      Es werde Gerechtigkeit

Fiat iustitia, et pereat mundus                       Es geschehe Recht, auch wenn die Welt darüber zugrunde geht

Filius ante patrem                                            (Der) Sohn vor dem Vater

Forum rei                                                          (Örtlicher) Gerichtsstand

Forum rei sitae                                                 Gerichtsstand der belegenen Sache; Dinglicher Gerichtsstand

 (Forum conventionale)                                    Vereinbarter Gerichtsstand

Forum domicilii                                                Gerichtsstand des Wohnortes

Forum domicilii actoris                                   Gerichtsstand des Wohnortes des Beklagten

Forum prorogatum                                           Vereinbarter Gerichtsstand

Fulmen in clausula                                           Blitz am Schluss (einer Rede)

Furiosi voluntas nulla est                               Der Wille eines Geisteskranken ist nichtig

 

G

Genius loci                                                        Der Geist des Ortes

 

H

Habeas corpus                                                   Du habest den Körper; Du mögest den Körper haben

Hungaria semper Libera                                  Ungarn ist für ewig frei

 

I

Id est (i.e.)                                                         Das ist; Das heißt

Idem (id.)                                                           Der- oder dasselbe

Ignorantia juris non excusat                           Die Unkenntnis des Rechtes entschuldigt nicht

Ignorantia iuris nocet                                      Unkenntnis schützt nicht vor Strafe

Ignorantia legis neminem excusat                   Die Unkenntnis des Gesetzes entschuldigt niemanden

Imperare sibi maximum imperium est             Sich selbst zu beherrschen ist die größte Herrschaft

                                                                           (Seneca, epistulae morales 113,30)   

Implicite                                                            Ohne ausdrückliche Erwähnung, einschließlich

Impossibilium nulla obligatio est                   Unmögliches kann keine Verpflichtung sein

                                                                           Eine Verpflichtung hinsichtlich etwas Unmöglichem ist ungültig

In absentia                                                        In Abwesenheit

In contumaciam                                                Einen (trotz seiner Unbeugsamkeit gegenüber der Vorladung) in Abwesenheit verurteilen

In dubio contra actorem                                  Im Zweifel gegen den Kläger

In dubio contra stipulatorem                          Im Zweifel gegen den Gläubiger (Formulierer)

In dubio melior est conditio possidentis        Im Zweifel verdient der Besitzer Vorzug

In dubio mitius                                                 Im Zweifel das Mildere / das Günstigere

In dubio pro reo (iudicandum est)                   Im Zweifel für den Angeklagten

In medias res                                                     Mitten in die Dinge; Mitten (in die Dinge) hinein

 In nuce                                                             Im Kern; in Kürze, kurz und bündig

In omnem eventum                                           Für alle Fälle

In puncto                                                          In Bezug auf; hinsichtlich; was … betrifft; betreffend

In vino veritas                                                  Im Wein liegt die Wahrheit

Inter alia                                                           Unter anderem

 Inter arma silent leges                                     Unter den Waffen schweigen die Gesetze (Cicero)

Inter nos                                                            Unter uns

Inter duos litigantes tertius gaudet               Wenn Zwei sich streiten, freut sich der Dritte

Interpretatione legum poenae molliendae      Bei Auslegung der Gesetze sind die Strafen eher zu

sunt potius quam asperandae                          milderen, als zu verschärfen

Invitus agere nemo cogitur                              Niemand wird gezwungen, eine Klage zu erheben

Ipso iure                                                            Aus dem Gesetz selbst

Iudex non calculat                                           Der Richter rechnet nicht

Iudex non debet lege clementior esse               Der Richter darf nicht milder sein als das Gesetz

Iudex non reddit plus, quam quod                  Der Richter gewährt nicht mehr als der Klagende selbst

petens ipse requirit                                           verlangt

Iudicare                                                             Recht sprechen, urteilen, gerichtlich entscheiden

Iudicis est innocentiae subvenire                    Es ist Aufgabe des Richters, der Unschuld zu Hilfe zu kommen (Cicero)

Iudicis est ius dicere non dare                         Sache des Richters ist es, Recht zu sprechen, nicht zu geben

Iura novit curia                                                Das Gericht kennt das Recht

Iuris praecepta sunt haec: honeste vivere,     Die Vorschriften des Rechts sind diese: Ehrenvoll zu leben,

alterum non laedere, suum quique tribuere     den anderen nicht zu verletzen, jedem das Seine zuteilen

                                                                           (Ulpianus)

Ius civile                                                           Bürgerliches Recht

Ius canonicum                                                  Kanonisches Recht; Kirchenrecht

Ius cogens                                                         Zwingendes Recht

Ius est ars boni ez aequi                                  Recht ist die Kunst des Guten und Billigen

                                                                           Recht ist die Kunstfertigkeit des Guten und Gerechten

Ius gentium                                                       Völkerrecht; Recht der Völker

Ius naturale                                                      Naturrecht

Ius non scriptum                                              Ungeschriebenes Recht

Ius primae noctis                                              Recht der ersten Nacht

Ius privatum                                                      Privatrecht

Ius publicum                                                     Öffentliches Recht

Ius publicum privatorum pactis                     Öffentliches Recht kann durch Vertäge zwischen

mutari non potest                                            

Ius resistendi                                                    Wiederstandsrecht

Ius resistendi et contradiscendi                      Wiederstandsrecht

Ius respicit aequitatem                                             Das Recht achtet auf Gleichheit (Der Gleichheitssatz); Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich

Ius summum saepe summa malitia est            Das höchste Recht ist oft die/das höchste Bosheit/Übel

                                                                           (Terentius)

Iuste iudicare iudicis est                                  Es ist die Aufgabe eines Richters, gerecht zu urteilen

                                                                           (Corpus iuris)   

Iustitia ante pacem                                          Gerechtigkeit vor dem Frieden

Iustitia est constans et perpetua                    Gerechtigkeit ist der beständige und dauerhafte Wille,

voluntas ius suum cuique tribuendi                jedem sein Recht zuzugestehen

                                                                           (Ulpianus)

Iustitia est fundamentum regni                      Gerechtigkeit ist das Fundament des Reiches (Wahlspruch des Kaisers Franz I. von Österreich)

Iustitia est regina virtutis                               Die Gerechtigkeit ist die Königin der Tugenden (Cicero)

Iustitia in suo cuique tribuendo cernitur       Die Gerechtigkeit erkennt man daran, daß man jedem das Seine gibt (Cicero)

Iustitia nemini neganda est                            Gerechtigkeit darf niemandem verweigert werden

Iustitia omnibus                                               Gerechtigkeit für alle

Iustitia omnium est domina et regina            Die Gerechtigkeit ist die (Herrin) und Königin aller

virtutum                                                            Tugenden (Cicero)

Iustitia regnorum fundamentum                    Gerechtigkeit ist das Fundament der Herrschaft

Iustitia virtutum regina est (Cicero)               Die Gerechtigkeit ist die Königin der Tugenden

 

L

Lege artis (medicinae - LAM)                         Duden: Vorschriftsmäßig, nach den Regeln der [ärztlichen] Kunst

                                                                           Synonyme: Ordnungsgemäß; nach allen Regeln der Kunst

Legem brevem esse opportet (Seneca)              Gesetze müssen kurz sein

Legem idcirco omnes servi sumus ut liberi     Wir sind alle deswegen Sklaven der Gesetze, damit wir frei

esse possimus                                                    sein können (Cicero)

Legum servi sumus, ut liberi esse posimus     Wir sind Sklaven der Gesetze, um Frei zu sein (Cicero)

Legitimatio per matrimonium subsequens     Legitimation durch nachfolgende Ehe

Lex civium dux                                                 Das Gesetz ist Herrscher der Bürger (Inschrift am prager Karolinum – Karlsuniversitát vom Jahre 1687)

Lex dubia non obligat                                      Ein zweifelhaftes Gesetz bindet nicht

Lex dura, sed scripta                                        Ein hartes Gesetz, aber ein geschriebenes Gesetz

Lex iniusta non est lex                                     Ein ungerechtes Gesetz ist kein Gesetz

Lex interpellat pro homine                              Das Gesetz mahnt anstelle des Menschen (des Gläubigers)

Lex lege tollitur                                                Ein Gesetz wird durch Gesetz aufgehoben

Lex loci contractus                                           Recht des Ortes des Vertrages

Lex loci delicti commissi                                  Gesetz des Ortes der begangenen Straftat

Lex moneat, non doceat                                   Das Gesetz soll ermahnen, nicht belehren

Lex neminem cogit ad impossibilia                 Das Gesetz zwingt niemanden, Unmögliches (Undurchführbares) zu vollbringen

Lex posterior derogat legi priori                     Das jüngere Gesetz hebt das ältere Gesetz auf

Lex posterior derogat (legi) priori                   Das zeitlich spätere Gesetz hebt das frühere Gesetz auf

Lex prospicit, non respicit                               Das Gesetz blickt vorwärts, nicht rückwärts

Lex, Rex                                                            Der König ist das Gesetz

Lex specialis derogat (legi) generali                Das besondere Gesetz verdrängt das allgemeine Gesetz; Das speziellere Gesetz hebt das allgemeine Gesetz auf

Lex superior derogat legi inferiori                  Das höhere Gesetz hebt das niedrigere Gesetz auf

Lex videt iratum, iratus legem non videt       Das Gesetz sieht den Zornigen, aber der Zornige das Gesetz nicht (Publilius Syrus)

Litera legis                                                        Nach den Buchstaben des Gesetzes

Littera scripta manet                                       Das Geschriebene Wort bleibt bestehen

                                                                           Geschriebenes Wort bleibt

Locatio dominium non mutat                         Die Miete ändert das Eigentum nicht

Locus sigilli (L. S.)                                    Ort des Siegels

 

M

Malum necessarium (Aelius Lampridius)       Ein notwendiges Übel

Mater certa, pater semper incertus                  Die Mutter ist sicher, der Vater ist immer unsicher

Mater semper certa est                                     Die Mutter ist immer sicher (gewiss)

Mater semper (in iure) certa est,                      Die Mutter ist immer sicher, Vater ist, wen die

pater est, quem nuptiae demonstrant             Verheiratung bezeichnet; Die Mutter ist immer sicher, Vater ist, wer durch die Heirat als solcher erwiesen ist

Mendacem memorem esse oportet                   Ein Lügner muss ein gutes Gedächtnis haben

                                                                           (Quintilianus)

Minima non curat praetor                               Um Kleinigkeiten kümmert sich der Praetor/das Gericht

(De minimis non curat praetor)                       nicht

Modus procedendi                                            Vorgehen; Vorgehensweise; Vorgangsweise; Verfahrensweise; Procedere

Mutatis mutandis                                             Mit entsprechenden Änderungen

 

N

Ne bis in idem                                                   Nicht zweimal in derselben [Sache]

Ne eat iudex ultra petita partium                  Der Richter soll nicht über das von den Parteien Geforderte hinausgehen; Nie gehe der Richter über den Antrag der Parteien hinaus

Ne ultra petitum                                              Nicht über den Antrag hinaus

Necessitas defensionis                                     Notwendigkeit der Verteidigung

Necessitas non habet legem                             Die Not hat kein Gesetz (Publilius Syrus)

Negativa non sunt probanda                          Das Nichtbestehen von Tatsachen braucht nicht bewiesen zu werden

Nemo ante obitum beatus                                Niemand ist vor seinem Tode glücklich zu preisen

Nemo damnandus, nisi auditus                      Niemand darf verurteilt werden, ohne vorher gehört oder

vel vocatus                                                        vorgeladen worden zu sein

Nemo debet bis vexari pro una et                    Niemand darf wegen einer und derselben Sache zweimal

eadem causa (Ulpianus)                                   strafrechtlich verfolgt (oder bestraft) werden;

                                                                           Niemand zweimal wegen derselben Sache belangt werden darf; Niemand darf wegen derselben Tat zweimal bestraft werden

Nemo est propheta in patria                           Niemand ist ein Prophet im eigenen Lande

                                                                           (Máté evangéliuma)

Nemo iudex in causa sua                                 Niemand ist Richter in eigener Sache

Nemo iudex in propria causa                           Niemand ist Richter in eigener Sache

                                                                           (Publilius Syrus)

Nemo iudex sine actore                                    Niemand ist Richter ohne Kläger

Nemo nascitur sapiens, (sed fit)                  Niemand wird weise geboren

Nemo plus iuris ad alium transferre               Niemand kann (einem anderen) mehr Recht übertragen, als

potest quam ipse habet                                    er selbst hat

Nemo potest esse iudex in sua causa              Niemand kann (darf) in eigener Sache (Angelegenheit)

                                                                           Richter sein (Codex Iustinianus 3, 59)

Nemo pro praeterito alitur                              Niemand wird für die Vergangenheit ernährt/alimentiert

Nemo propheta in patria sua                          Niemand ist ein Prophet im eigenen Lande

Nemo sine crimine vivit                                   Niemand lebt frei von Schuld; Es lebt niemand frei von

                                                                           Vergehen (Cato)

Nemo tenetur ad impossibile                           Niemand ist zum Unmöglichen gehalten (verpflichtet)

Nemo testis in propria causa                           Niemand kann Zeuge in eigener Sache sein

Nemo ultra posse obligatur                             Niemand ist verpflichtet Unmögliches zu erbringen

                                                                           (Cels. D. 50, 17, 185)

Nihil de nobis, sine nobis                                Nichts über uns ohne uns

Nihil probat, qui nimium probat                    Wer zu viel beweist, beweist nichts

Nolite iudicare ut non iudicamini                  Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet (Matthäus 7,1)

Non est princeps supra leges,                          Der Kaiser steht nicht über den Gesetzen, sondern die

sed leges supra principem                                 Gesetze über dem Kaiser

Non exemplis, sed legibus iudicandum est     Die Richter sollen nicht nach Beispielen sondern nach den

(Codex Iustinianus 7, 45, 13, Iustinian)        Gesetzen richten; Richter nicht nach Beispielen, sondern nach den Gesetzen entscheiden müssen

                                                                           Nicht nach Präzedenzfällen, sondern nach Gesetzen ist Recht zu sprechen

Non numeranda sed ponderanda                    Argumente sind nicht abzuzählen sondern zu erwägen

argumenta sunt                                               

Non plus ultra                                                  Unübertrefflich; Etwas, was nicht besser sein könnte, als es ist; Nicht darüber hinaus: Das absolute Maximum

Nota bene (NB)                                                Wohlgemerkt

Novus rex, nova lex                                         Neuer König, neues Recht (Gesetz)

Nulla lex satis commoda omnibus est            Kein Gesetz genügt allen; Kein Gesetz stellt alle ganz

                                                                           zufrieden (Cato)

Nulla poena sine culpa                                    Keine Strafe ohne Schuld

Nulla poena sine lege                                       Keine Strafe ohne Gesetz (Corpus iuris)

Nulla potencia supra leges esse debet             Keine Gewalt (Macht) darf über den Gesetzen stehen (es geben) (Cicero, De domo sua oratio, 17,43)

Nulla regula sine exceptione                           Keine Regel (ist) ohne Ausnahme

Nullo actore, nullus iudex                               Kein Kläger, kein Richter; Wo kein Kläger, da kein Richter

Nullum crimen sine lege                                   Kein Verbrechen ohne Gesetz

Numerus clausus (NC)                                     Geschlossene Anzahl; Gesperrte Anzahl ; Beschränkte (An)zahl (=Zulassungsbeschränkung)

 

O

Occasio facet furem                                          Gelegenheit macht den Dieb

Omne initium difficile est                                Jeder Anfang ist schwer

Omnia tempus habent                                      Alles hat seine Zeit

Omnia vincit amor                                           Liebe besiegt alles

Omnibus dubitandum                                      An allem ist zu zweifeln

Omnis exceptio est ipsa quoque regula           An exception is, in itself, a rule

Onus probandi                                                  Beweislast

Ordo est anima rerum                                       Ordnung ist die Seele der Dinge (Cicero)

 

P

Panem et circenses                                            Brot und Zirkusspiele (Juvenal)

Pacta sunt servanda                                        Verträge sind einzuhalten; Verträge müssen eingehalten werden; Verträge müssen eingehalten werden

Pater est, quem nuptiae demonstrant             Vater ist, wen die Verheiratung bezeichnet; Vater ist, wer durch die Heirat als solcher erwiesen ist

Pater (semper) incertus est                               Der Vater ist (immer) unsicher (ungewiss)

Pater incertus, mater semper certa est            Der Vater ist unsicher (ungewiss), die Mutter ist immer sicher (gewiss)

Pecunia non olet                                               Geld stinkt nicht (Vespasianus)

Per definitionem                                               Durch (die) Definition; Wie es die Aussage / das Wort beinhaltet

Per exemplum                                                    Zum Beispiel

Perpetuatio fori                                                Fortdauer des Gerichtsstandes (Zuständigkeits, Forums)

In pessima republica plurimae leges                Je schlechter der Staat, desto mehr Gesetze

                                                                           [Tacitus, Annales III/27)]

Plus valent boni mores, quam bonae leges      Mehr vermögen gute Sitten als gute Gesetze

                                                                           (Publius Cornelius Tacitus) 

Post festum                                                       Nach dem Termin; Im Nachhinein

Post hoc, ergo propter hoc                               Danach, also deswegen

Post hoc non est propter hoc                           Danach ist nicht deswegen

Post scriptum (PS)                                           Noch Nachzutragendes (unter Briefen)

Praesumptio iuris                                             Widerlegliche Rechtsvermutung

Praesumptio iuris ac de iure                            Unwiderlegliche Rechtsvermutung

Pro memoria (p. m.)                                          Zum Gedächtnis; Zur Erinnerung

Pro tempore                                                       Vorläufig, einstweilen

Probatio diabolica                                            Teuflische Beweisführung

Probatio succumbit actori                               Dem Kläger obliegt der Beweis; Die Beweisführung obliegt dem Kläger; Die Beweisführung trifft den Kläger

Procedere                                                           Verfahrensordnung, -weise; Prozedur

 

Q

Qui nimium probat, nihil probat                 Wer zuviel beweist, beweist nichts

Qui possidet, dominus esse praesumitur         Wer besitzt, wird als Eigentümer vermutet; Wer eine Sache besitzt, von dem wird vermutet, dass er ihr Eigentümer sei

Qui tacet, consentire non videtur                    Wer schweigt, scheint nicht zuzustimmen

Qui tacet, consentire videtur                           Wer schweigt, der scheint zuzustimmen

Quid est veritas? (Pilátus, Jn 18,38)              Was ist Wahrheit? (Pontius Pilatus zu Jesus)

Quid faciant leges, ubi sola pecunia regnat?  Was sollen Gesetze, wo ausschließlich das Geld regiert?

                                                                           (Petronius: Satyricon)       

Quid leges sine moribus (vanae proficiunt)?  Was nützen Gesetze ohne Moral?

                                                                           (Horatius, Carmina 3,24,35 f.) 

Quis custodiet ipsos custodes?                        Wer überwacht die Wächter?

                                                                           (Decimus Iunius Iuvenalis - Juvenal)  

Quot capita, tot sententiae                             Wie viele Menschen, so viele Meinungen

Quod erat demonstrandum (q. e. d.)                Was zu beweisen war

Quot homines, tot sententiae                          Wie viele Menschen, so viele Meinungen

Quod non est in actis, non est in mundo        Was nicht in den Akten ist, ist nicht in der Welt

 

R

Ratio legis                                                         Ratio des Gesetzes

Rebus sic stantibus                                          Klausel der gleich bleibenden Umstände

Reges supra leges                                              Könige stehen über den Gesetzen

Reformatio in peius                                          Erneuerung zum Schlechteren

(prohibitio reformationis in peius)                 

Res ipsa testis est                                             Die Sache selbst ist Zeugin

Res iudicata                                                      Rechtlich entschiedene Sache

Res iudicata pro veritate accipitur                 Die rechtlich entschiedene Sache wird für die Wahrheit

                                                                           gehalten (Ulp. D. 50, 17, 207.)

Res iudicata ius facit inter partes                   Die rechtlich entschiedene Sache schafft Recht zwischen den Parteien

Reservatio mentalis                                          Unausgesprochener Vorbehalt

Restitutio in integrum                                     Wiedereinsetzung in den vorigen Stand

Rex mortuus, vivat rex!                                   Der König ist tot, es lebe der König

Roma locuta causa finita                                Rom hat gesprochen, der Fall ist beendet

                                                                           (St. Augustine)

 

S

Sacra Corona radix omnium possessionum    Die Heilige Krone ist die Quelle alles Landbesitzes

Salus populi suprema lex                                 Das Wohl des Volkes sei das oberste Gesetz (Cicero)

Salus publica suprema lex (esto)                      Das öffentliche Wohl sei das höchste Gesetz (Cicero)

Salus rei publicae suprema lex                         Das Wohl des Gemeinwesens sei das höchste Gesetz (Cicero)

Sapienti sat (Plautus)                                      Für einen Klugen genug; Dem Weisen (ist es) genug

Scire leges non est verba eorum tenere,           Die Gesetze zu kennen, heißt nicht, ihre Worte behalten,

sed vim ac potestatem                                      sondern ihr Vermögen und ihre Macht

                                                                           (Celsus, Libro Digestorum l, 3, 17) 

Se damnat iudex, innocentem qui opprimit    Sich selbst verurteilt der Richter, der einen Unschuldigen

                                                                           bestraft (Publilius Syrus)

Semper in dubiis benigniora praeferenda        Im Zweifel ist immer das Günstigere vorzuziehen

                                                                           (Gai. D. 50, 17, 56.) 

Si fueris Romae, Romano vivite more!           Wenn du in Rom bist, lebe nach römischer Art!

Si taciusses, philosophus mansisses                Wenn du geschwiegen hättest, wärest du Philosoph geblieben

Si vis amari, ama!                                             Wenn du geliebt werden willst, liebe! (Seneca)

Sic transit gloria mundi!                                 So vergeht die weltliche Ehre

Si vis pacem, para bellum                                Wenn du Frieden willst, bereite den Krieg vor

Silentium videtur confessio                             Schweigen ist ein Zeichen der Zustimmung (Seneca)

Sine ira et studio                                              Ohne Zorn und Eifer (Tacitus)

Sine tempore (s. t.)                                            Ohne akademische Viertelstunde

Soli Deo gloria                                                  Dem alleinigen Gott die Ehre!; Gott allein zur Ehre!; Gott allein sei die Ehre! (Johann Sebastian Bach)

Status quo                                                         Gegenwärtiger Zustand

Sui generis                                                         Sache von eigener Art = eine Sache für sich

Sui iuris                                                             Eigenen rechts

Summum ius summa iniuria                            Höchstes Recht höchstes Unrecht (Cicero)

                                                                           Ein Maximum an Recht bedeutet sehr viel Unrecht

Superficies solo cedit                                        Der Überbau folgt dem Boden

Superflua non nocent                                       Überflüssiges schadet nichts

Suprema lex                                                       Das höchste Gesetz

Sutor ne ultra crepidam                                   Schuster, bleib bei deinem Leisten!; Schuster, bleibe hei deinem Leisten!

 

T

Tempus omnia revelat                                      Die Zeit bringt alles an den Tag

Terminus technicus                                           Fachausdruck

Tertium non datur                                            Ein drittes gibt es nicht

Testis non est iudicare                                     Der Zeuge hat nicht zu urteilen

Tres faciunt collegium                                      Drei Mitglieder bilden eine Verein

 

U

Ubi bene, ibi patria                                          Wo es gut (schön) ist, ist Vaterland (Heimat)

Ubi dubium, ibi libertas                                  Wo Zweifel ist, da ist Freiheit

Ubi iudicat qui accusat, vis non lex valet     Ahol a vádló ítél, az erõszak érvényesül, nem a törvény (Publilius Syrus)

Ubi societas, ibi ius                                          Wo Gemeinschaft (ist), da (ist) Recht (Hugo Grotius)

Ultima ratio regum                                          Das letzte Mittel; der letzte Ausweg

Ultra posse nemo obligatur                             Es ist niemand verpflichtet, unmögliches zu leisten

Ultra posse nemo tenetur                                Über das Können hinaus wird niemand verpflichtet

Ultra vires nemo obligatur                              Über seine Kräfte wird niemand verpflichtet

Una lex una Iustitia Omnibus                        Ein Gesetz, eine Gerechtigkeit für alle

Unus testis nullus testis                                 Ein Zeige, kein Zeuge

 

V

Vae victis!                                                         Wehe den Besiegten!

Venire contra factum proprium                       Zuwiderhandlung gegen das eigene frühere Verhalten

Verbatim                                                           Wörtlich

Verbum meum pactum                                     Mein Wort ist meine Verpflichtung

Veritas vincit                                                    Die Wahrheit siegt! (Jan Hus)

Veritas Dei vincit                                            Die Gottes-Wahrheit siegt (Hussitenmotto)

Vestigia terrent                                                Die Spuren schrecken (mich ab)

Vi veri veniversum vivus vici                          Durch die Macht der Wahrheit habe ich als Lebender das Universum erobert

Vim vi repellere licet                                        Es ist erlaubt, Gewalt mit Gewalt zurückzuschlagen

Viribus unitis                                                   Mit vereinten Kräften

Vis maior                                                           Höhere Gewalt

Vivere militare est                                            Das Leben ist ein Kampf; Zu leben heißt zu kämpfen; Leben bedeutet Kämpfen (Seneca, Epistulae morales 96,5)